Mentales Training

Die psychischen Anforderungen an Athleten und Sportler sind im Wettkampf wie auch im täglichen Training hoch. Eigene Ziele und Erwartungen können Ängste und Stress auslösen und körperliche Leistungsfähigkeit, Koordination und Kognition des Athleten negativ beeinflussen.

Auf einen Athleten können zusätzlich zur körperlichen Beanspruchung negative äussere Einflüsse einwirken und eine kontinuierliche  und konsistente Wettkampfvorbereitung  verhindern.

Nicht jeder Athlet hat die Fähigkeit unter Druck oder Stress mental stabil zu bleiben und ohne Beeinflussung durch Ängste im Rahmen seines gesamten Handlungsspielraums adäquat auf äussere Anforderungen zu reagieren.

Bei immer wieder auftretenden Problemen oder Ängsten ist es sehr hilfreich auf ein gutes Repertoir an mentalen Techniken zurückgreifen zu können, die den Athleten wieder in einen ausgeglichenen mentalen Zustand bringen. Dieses gilt sowohl für das Training, wie auch für den Wettkampf.

 

Mentales Training beinhaltet:

  • Analyse der Persönlichkeit und der persönlichen Umgebung

  • Setzen von realistischen Zielen

  • Entwicklung von effektiven Bewältigungsstrategien

  • Entwicklung von effektiven Motivationsstrategien

  • Entwicklung eines Baukastens der dem Athleten im Wettkampf und im Training hilft

Mentale Trainings Techniken:

  • Innerer Dialog

  • Visualisierung

  • Routinen und Strukturen

  • Entspannungsmethoden

Individuelle Ziele können sein:

  • Optimale Leistung im Wettkampf

  • Krisen im Training überstehen

  • Mindern von Erwartungsdruck und Stress

  • Verbessern der Handlungsfähigkeit bei eigenen Ängsten

Einzelsitzung

180 CHF pro Stunde

Please reload

© 2017 Marcus Kahler Coaching  Impressum

  • Facebook Basic Square